Kindergärten im Territorium der Verwaltungsgemeinschaft "An der Schmücke"
 
Rechtsanspruch zur Betreuung in einer Kindertagesstätte
Jedes Kind mit gewöhnlichen Aufenthalt in Thüringen hat ab dem vollendeten 1. Lebensjahr bis zum Schuleintritt einen Rechtsanspruch auf ganztägige Förderung in einer Kindertageseinrichtung (§ 2 Abs. 1 Thüringer Kindertagesstättengesetz).
 
Wunsch und Wahlrecht
Die Eltern haben das Recht, im Rahmen freier Kapazitäten zwischen den verschiedenen Kindertageseinrichtungen sowie den Angeboten der Kindertagespflege sowohl innerhalb der Wohnsitzgemeinde des Kindes als auch an einem anderen Ort zu wählen (§ 4 Abs. 1 Thüringer Kindertagesstättengesetz).
Für die Unterbringung von Kindern in einer Kindertageseinrichtung, die sich außerhalb des Verwaltungsbereiches befindet, muss im Vorfeld das Einverständnis des Bürgermeisters zur Übernahme der Kosten des Wunsch- und Wahlrechtes vorliegen.
Das entsprechende Formular kann in der gewünschten Kindertagesstätte oder in der Verwaltungsgemeinschaft "An der Schmücke" (Hauptamt) abgeholt werden.
 
Anmeldung mit der Kita-Karte
Ab den 01.01.2014 wurde in den Kindertageseinrichtungen des VGem-Gebietes ein einheitliches Anmeldeverfahren für einen Kindergartenplatz eingeführt. Eltern, die ihr Kind in einer Kindertagesstätte im Gebiet der Verwaltungsgemeinschaft „An der Schmücke“ anmelden möchten, benötigen eine Kita-Karte. Die Kita-Karte ist kostenlos in der VG „An der Schmücke“, Hauptamt (Bereich Soziales), erhältlich und wird einmal ausgestellt. Sie kann langfristig, mindestens jedoch 6 Monate vor dem geplanten Betreuungsbeginn und erst nach der Geburt beantragt und in der Kita abgegeben werden.
Nach Ausstellung der Kita-Karte können sich die Eltern für eine der vier Kindertagesstätten (AWO Kita Heldrungen, Evangelische Kita Heldrungen, AWO Kita Oberheldrungen und AWO Kita Oldisleben) entscheiden und die Kita-Karte bei der Anmeldung ihres Kindes in eine der vier Einrichtungen einreichen. Mit Einführung des Anmeldesystems sollen Mehrfachanmeldungen vermieden und den Eltern die Chance eingeräumt werden, ihr Kind langfristig in der Kindertageseinrichtung Ihrer Wahl anzumelden und für alle Beteiligten eine höhere Planungssicherheit zu schaffen.
 
Kindergärten der Stadt Heldrungen
 
1. AWO - Kindertagesstätte
"Bienchen"
06577 Heldrungen
Kantorstraße 5
Telefon: 034673 91678
 
  Träger der Einrichtung AWO AJS gGmbH
(Alten,-Jugend- und Sozialhilfe gGmbH)
Juri-Gagarin-Ring 160
99084 Erfurt
 
  Leiterin der Einrichtung Frau Birgit Hentschel
 
  Kapazität 80 Plätze von 1 Jahr bis zum Schuleintritt
 
  Elternbeiträge
(Stand 01.01.2016):
 
  Altersgrenze 1 - 3 Jahre 1. Kind ganztags 145 € / halbtags 125 €
2. Kind u. weitere ganztags 130 € / halbtags 120 €
  Altersgrenze 3 - 6 Jahre 1. Kind ganztags 125 € / halbtags 110 €
2. Kind u. weitere ganztags 115 € / halbtags 95 €
 
 
2. Diakonieverbund
Kyffhäuser gGmbH
06577 Heldrungen
Hauptstr. 30
Telefon: 034673 97756
 
  Träger der Einrichtung Diakonieverbund Kyffhäuser gGmbH
Stiftstr. 5
06567 Bad Frankenhausen
 
  Leiterin der Einrichtung Frau Elke Barthel
 
  Kapazität 46 Plätze von 1 Jahr bis zum Schuleintritt
(zzgl. 3 Plätze für Ausnahmegenehmigugen)
 
  Elternbeiträge
(Stand 01.01.2016):
 
  Altersgrenze 1 - 3 Jahre ganztags 1. Kind ganztags 145 €
2. Kind u. weitere ganztags 130 €
  Altersgrenze 1 - 3 Jahre halbtags 1. Kind halbtags 125 €
2. Kind u. weitere halbtags 120 €
  Altersgrenze 3 - 6 Jahre 1. Kind ganztags 125 €
2. Kind u. weitere ganztags 115 €